Orbea Teams

Nacer Bouhanni bleibt zwei weitere Jahre bei Cofidis

2017-03-29

Der erfolgreichste Fahrer des französischen Pelotons (55 UCI Siege mit 26 Jahren) Nacer Bouhanni verlängert sein Abenteuer beim Team Cofidis um zwei weitere Jahre. Somit bleibt er dem Team aus dem Norden noch bis Ende 2019 erhalten.

2015, als Nacer Bouhanni zum Team Cofidis kam, erzielte er 11 Erfolge in der Saison, gefolgt von weiteren 11 im Jahr darauf. Seit das Sportjahr 2017 angefangen hat, hat er die Zahl seiner Siege auf mittlerweile 24 erhöhen können, darunter 7 in der World Tour: drei Etappen des Critérium du Dauphiné, eine Etappe der Tour Paris-Nizza und drei Etappen der Katalonien-Rundfahrt.

Nacer BOUHANNI:

Als ich 2015 zum Team kam, musste ich mich erstmal zurechtfinden. Meinen ersten Sieg hatte ich erst im April. Zwei Jahre später kann ich 24 siegreiche Rennen verbuchen, 7 bei der World Tour, ein Coupe de France, eine Klassifizierung bei der Europe Tour. Ich habe mich erfolgreich eingelegt, und die Bilanz könnte nicht positiver ausfallen. Mit der Stabilität kommt die Ruhe, und darum habe ich mich entschieden, meinen Vertrag zu verlängern. Es war wichtig für mich, dieses Abkommen früh genug abzuschließen, weil ich gerne weiß, was auf mich zukommt. Das Cofidis-Team und seiner Leiter, das sind Thierry Vittu, Yvon Sanquer und die ganzen Teamkollegen, geben mir Vertrauen. Das Team Continental Pro ist das häufigste zur World Tour geladene überhaupt. Dadurch kann ich mir meinen Kalender nach meinen Zielen und nach den Rennen, die mir am meisten am Herzen liegen, zusammenstellen.

General Manger Yvon SANQUER:

Unser gemeinsames Abenteuer mit Nacer Bouhanni geht weiter, und das ist natürlich eine äußerst gute Nachricht für das Team Cofidis. Die Anwerbung eines der besten Springer weltweit in 2015 konnten wir die Fahrweise des Teams strukturieren. Das war eine Lernquelle für alle und hat die gesamte Gruppe nach vorne gebracht. Er vertraut auf unsere Fähigkeit, ihn auf den besten Jahren seiner Karriere zu begleiten, und das zeugt für die gute Arbeit eines jeden einzelnen aus dem Team. Nacer ist gereift und ich bin sicher, dass seine jetzt schon üppige Erfolgsbilanz durch noch tollere Siege anwachsen wird.

Thierry VITTU, Präsident von Cofidis Compétition und Personalleiter der Gruppe Cofidis

Es ist eine Ehre und wir stolz darauf, einen der besten Sprinter der Welt zu unserem Team zählen zu dürfen. Seit er bei uns ist, hat er zahlreiche Rennen auf höchstem Niveau gewonnen. Er hat unseren Wunsch geteilt, unser gemeinsames Abenteuer fortzuführen, das sich als gegenseitiger Gewinn herausgestellt hat. Das ist für alle toll: für ihn, für das Team und für Cofidis. Wir haben auf sein Potential und seine Lust gesetzt, seine und Cofidis’ Erfolgsliste weiter zu schreiben und freuen uns schon besonders auf einen Etappensieg bei der Tour de France.