Orbea Athletes

Andrew Starykowicz bricht neuen Rekord mit Durchschnittsgeschwindigkeit 47,4 km/h auf Ordu!

2018-05-15

Der Fahrer aus den USA überrascht jedes Mal aufs Neue. Auf der 90 km langen Fahrradstrecke des Ironman 70.3 in Monterrey, Mexiko, erreichte er eine unglaubliche Durchschnittsgeschwindigkeit von 47,4 km/h.

Andrew Starykowicz ist einfach nicht aufzuhalten. Dieses Mal hat der US-Triathlet auf der 90 km langen Fahrradstrecke des Ironman 70.3 in Monterrey, Mexiko mit einer Zeit von 1:54’05” auf seinem Ordu eine unglaubliche Durchschnittsgeschwindigkeit von 47,4 km/h erreicht.

Somit beendete er den zweiten Abschnitt auf dem ersten Platz mit einem Vorsprung von fast vier Minuten auf seine Verfolger. Nur zum Vergleich ist die Durchschnittsgeschwindigkeit von Starykowicz auf seinem Rad bei diesem Ironman höher als die von Chris Froome beim Zeitfahren auf einer Strecke von nur 9,7 km beim Giro d'Italia 2018, wo dieser eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 46,3 km/h fuhr. Darüber hinaus liegt sie nur knapp unter der des Giro-Siegers und derzeitigen Weltmeisters im Zeitfahren, Tom Dumoulin, mit 48,3 km/h.

In der Gesamtwertung belegte Starykowicz schließlich Platz zwei beim Ironman 70.3 de Monterrey, mit einem Abstand von etwas über einer Minute auf den Sieger, den Franzosen Antony Costes.

Neuer Weltrekord beim Ironman Texas

Vor nur wenigen Wochen brach Andrew Starykowicz den Weltrekord auf der Radstrecke beim Ironman, indem er die 172 km lange Strecke in 3 Stunden, 54 Minuten, 59 Sekunden zurücklegte. Andrew brach damit seinen eigenen Rekord von 2017 mit 4 Stunden, 1 Minute, 15 Sekunden beim gleichen Wettkampf.