Orbea Teams

Bouhanni gewinnt die zweite Etappe der Tour de l’Ain

2017-08-10

Der Fahrer des Team Cofidis hat seinen ersten Etappensieg auf dem neue Orca Aero erreicht, indem er die 145 km lange Etappe von Ambérieu-en-Bugey nach Saint-Vulbas im Sprint beendete.

Nacer Bouhanni hat die zweite Etappe der Tour de l'Ain, eine schwierige Fahrt von Ambérieu-en-Bugey nach Saint-Vulbas (145 km) in Frankreich, im Sprint gewonnen und sich so vorübergehend an die Spitze der Gesamtwertung gesetzt.

Der Franzose des Team Cofidis hat damit seinen ersten  Etappensieg auf dem neuen Orca Aero erzielt. Mit einer Zeit von 03h19:36 hat sich Bouhanni auf der Ziellinie mit einem beeindruckenden Sprint gegen seine Landsmänner Samuel Dumoulin (AG2R La Mondiale) und Maxime Daniel (Fortuneo - Oscar) durchgesetzt, die Platz zwei bzw. drei belegten.

Herzlichen Glückwunsch!

Orbea stellt dem Team Cofidis seine besten Wettkampfmodelle zur Verfügung, damit es an den anspruchsvollsten Radrennen der Welt teilnehmen kann.