Orbea Teams

Mikel Iturria gewinnt auf seinem Orca die 11. Etappe der Vuelta a España.

2019-09-04

Rund 23 Kilometer vor dem Ziel attackierte der baskische Radsportler auf seinem Orca, um zu einem sensationellen Etappensieg zu fahren.

Orbea freut sich über eine weitere Trophäe für das Orca: dank es unglaublichen Erfolgs von Mikel Iturria aus dem Team Euskadi – Murias. Rund 23 Kilometer vor dem Ziel der 11. Etappe der Vuelta a España nahm Iturria sein Herz in die Hand und blies zum Angriff

Anschließend nutzte der Radprofi aus dem Baskenland die Uneinigkeit seiner Verfolger, um in einem denkwürdigen Finale mit großem Einsatz zum Sieg in Urdax-Dantxarinea zu fahren.

Auf der 180 Kilometer langen Etappe mit vielen Anstiegen formte sich schnell eine Ausreißergruppe, zu der auch Iturria zählte.

Das Hauptfeld mit den Favoriten auf den Gesamtsieg erreichte das Ziel mit mehr als 18 Minuten Rückstand.

Orca

Orca Aero