Events

Garmin Barcelona Triathlon: Der populärste Triathlon in Spanien

2010-10-13

Erneut wird der Garmin Barcelona Triathlon ausgetragen, der populärste Wettkampf in dieser Disziplin in ganz Spanien, der vom multinationalen Unternehmen IMG organisiert wird und unter der Schirmherrschaft von Orbea und Orca steht.

Erneut wird der Garmin Barcelona Triathlon ausgetragen, der populärste Wettkampf in dieser Disziplin in ganz Spanien, der vom multinationalen Unternehmen IMG organisiert wird und unter der Schirmherrschaft von Orbea und Orca steht.

Um die Leistungsfähigkeit dieses Wettkampfs aufzuzeigen, ist daran zu erinnern, dass die Zahl der Teilnehmer vor drei Jahren bei etwa 500 lag, doch im vergangenen Jahr waren es schon mehr als 3.500 Sportler die diesen Triathlon genossen haben. In diesem Jahr wird die Teilnahme von mehr als 5.000 Triathleten erwartet. Etwa 20.000 Personen erlebten “in situ” diesen Event im vergangenen Jahr. In diesem diesen Jahr wird erwartet, dass etwa 30.000 Menschen die Laufstrecke säumen und die Triathleten an den verschiedenen Punkten der Strecke begleiten werden.

Der Wettkampf bietet drei Modalitäten an: Supersprint (400 Meter geschwommen, 9,6 Kilometer auf dem Fahrrad und 2,5 Kilometer als Laufstrecke), Sprint (750 Metern geschwommen, 19,2 Kilometer auf dem Fahrrad und 5 Kilometer als Laufstrecke) und Olympia (1,5 Kilometer geschwommen, 37,38 Kilometer auf dem Fahrrad und 10 Kilometer als Laufstrecke).

 

Die Streckenführung beginnt am Strand La Playa de la Mar Bella und stößt dann in die Innenstadt auf dem Fahrrad vor und erreicht den Agbar Turm. Die Laufstrecke führt am Triumphbogen vorbei und die Ziellinie liegt gegenüber dem Strand Playa de Bogatell. Die Übergangszonen oder Boxen, wo jeweils die Modalität gewechselt wird, sind der Fußballplatz Agapito und die Leichtathletikbahn von Mar Bella.

Der Ursprung dieses Events ist verknüpft mit dem erfolgreichen Triathlon in London, wie Antonio Di Pasquale, Account Manager von IMG, herausstellt. “Wir von IMG organisieren seit sechs Jahren den Triathlon in London, der damals der populärste in der gesamten Welt mit 13.000 eingeschriebenen Sportlern war. Wir haben uns gedacht, wenn dieses Geschäftsmodell dort erfolgreich ist, könnte es auch in Barcelona ziehen, denn das Klima und die Stadt erfüllen alle Anforderungen dafür. Es war der Moment, das Londoner Modell in anderen europäischen Städten zu kopieren und damit zu beginnen, dass IMG auch derlei Wettkämpfe in anderen Ländern ausrichtet. Das Ziel war vom ersten Moment an, den Triathlon in Barcelona in den größten und populärsten Triathlon in Spanien zu verwandeln, was wir schon in der ersten Auflage erreicht haben.”

Offen für alle Triathleten

Garmin Barcelona Triathlon will einer der besten Triathlone der Welt sein. Deshalb deckt er alle Typen Triathleten ab: von Profis, die auf der olympischen Länge konkurrieren, bis zu all denen, die eine Sprintstrecke bevorzugen oder die Amateure, die auf den Supersprint setzen. Zudem wurde für alle, die sich nicht zutrauen, eine dieser drei Modalitäten zu absolvieren, die Möglichkeit geschaffen, mit Ablösungen teilzunehmen. So muss nur gelaufen, geschwommen oder geradelt werden, indem man mit zwei Freunden oder Arbeitskollegen antritt, die jeweils die beiden anderen Modalitäten absolvieren. Dieses Jahr ist der Wettkampf auch offen für behinderte Triathleten.

Garmin Barcelona Triathlon erfüllt die Ziele, die er sich seit seinem Entstehen gesetzt hat. “Das erste Ziel war, die Zahl von 5.000 Teilnehmern in drei Jahren zu erreichen und es sieht danach aus, als dass wir es erreichen werden. Das zweite Ziel, die besten Triathleten zur Teilnahme zu gewinnen, wenigstens auf nationaler Ebene, haben wir auch erreicht. Unsere Absicht ist, dass ab dem vierten Jahr auch die Besten der gesamten Welt kommen. Das dritte Ziel, das wir uns vorgenommen haben, war, aus diesem Event einen medialen Highlight zu machen, damit man überall über den Triathlon redet. Wir wollten, dass sich diese Sportart einem breiteren Publikum öffnet und so ist es geworden”, erklärt Di Pasquale.

An diesen Erfolgen haben Orbea und Orca als Sponsoren dieses Events teil. “Die Unterstützung von Orbea und Orca ist umfassend", unterstreicht der IMG-Mitarbeiter. Wir sprechen mit ihnen über viele Details und wir tauschen Ideen und Erfahrungen aus. Es ist sehr bereichernd, mit den beiden Spitzenmarken in der Welt der Triathlone zusammenzuarbeiten. Wir von IMG glauben, dass diese Partnerschaft viele Jahre dauern wird und sowohl Orbea wie Orca uns weiter dabei unterstützen, damit wir uns in der Weltelite des Triathlone positionieren können”.