Herausforderung angenommen

23 July 2018

  • Rennäder
  • Lab

Veröffentlicht von Orbea

Als du die Etappe geplant hat, wusstest du, dass es ein langer Tag werden würde: eine Strecke voller zermürbender Aufstiege und Abfahrten mit Tausenden von Kurven und Horrorstraßen mit unzähligen Überraschungen. Diese Etappen sind zwar nicht gerade das, was die meisten unter «Spaß» verstehen würden, aber dafür mit absoluter Sicherheit unvergesslich und eine echte Herausforderung. Ist es nicht das, was dich antreibt? Du schlürfst noch einen Kaffee und streifst dir die Schuhschützer über, um dich gegen schlechtes Wetter zu wappnen. Gleich geht die Sonne auf und in paar Stunden wird es warm... nimmst du mal an.

Du schnappst dir dein Avant, prüfst es kurz, und ab geht es in den Frühnebel. Kein anderes Gerät kann dir helfen, die harten und erschöpfenden Bedingungen, die dich erwarten, auszuhalten. Der Tag verspricht, lang zu werden... das ist viel versprechend.

 




Herausforderungen sind etwas Persönliches. Für manche Fahrer ist das Radfahren alleine schon die größte Belohnung. Andere brauchen den Thrill des Pelotons und wollen ihre Beine und ihre Fähigkeiten im Wettkampf mit anderen auf die Probe stellen. Aber manche wollen auch hervorstechen und sich vom Rest abheben, um sich an größere, stärkere und anspruchsvollere Herausforderungen zu wagen, als ein Sonntagsausflug mit der Clique.

Dafür braucht man eine weniger ermüdende Radgeometrie und ein energiesparendes Design: ein perfektes Rad für lange Strecken, steinige Abenteuer und Marathons auf Rädern, die maximale Ausdauer und Kontrolle verlangen. Wir haben gelernt, dass der Unterschied zwischen einem Rad, das diese Bedingungen nur erfüllt, und einem, das sich darin hervorhebt, eher klein ist. Aber Avant ist dafür ausgelegt, bestimmte Eigenschaften zu maximieren, die ihm die Resistenz eines hervorragenden Rads geben. Vier Aufstiege zu schaffen, ist wichtig, aber kann sich wie wenig anfühlen, wenn noch dir noch zwei weitere bevorstehen.

 

Ein Rad für harte Kerle

Früher haben wir auf der Suche nach einem Rad wie diesem nur Rennräder gefunden, die gerade mal 27c-Reifen haben konnten, oder vereinzelt einmal ein Rad mit einer vertikalen Geometrie. Das ideale Maß zu finden, war also ein echtes Problem. Aber mittlerweile sind wir so viele, die ein schnelles und bequemes Fahrrad suchen, dass hier ein Markt mit starkem Wettbewerb entstanden ist. Dieses Avant stellt ein neues Design für die Endurance-Plattform von Orbea dar, das Ergebnis jahrelanger Analysen, wie ein Fahrrad dir helfen kann, länger über mehr Kilometer auszuhalten. Mit seinem reduzierten Gewicht, seiner Effizienz und seinem Komfort bietet es ein unvergleichliches Erlebnis. Wir sind stolz auf diese robuste Maschine und ihre Perfektion: das leichteste, effizienteste und bequemste Avant aller Zeiten.

Denn, so wichtig die Vielseitigkeit und Flexibilität auch sein mögen, wir alle wollen ein Rad fahren, das wenig wiegt. Darum haben wir uns den Kopf zerbrochen, wie wir nur irgendwo 50 g einsparen können, um einen minimalen Vorteil herauszuschlagen. Einige der Verbesserungen des neuen Avant liegen in geringfügigen Details, aber mit der Einsparung von 200 g ist dies nicht der Fall. Das Avant U-1kg wiegt so wenig wie viele Rennrahmen, und das kann ca. 3,2 Watt oder 15 Sekunden bei einer 20-minütigen Bergfahrt mit 5 % Steigung ausmachen. Die moderne Struktur fügt dem Standardlaminat hochresistente Modulfasern zu, um das Verhältnis zwischen Steifigkeit und Gewicht zu verbessern.

Die Ausformung mit aufblasbarem Schlauch und Polyurethan-Elementen im Lenkrohr und im Tretlager befreit die kritischen Zonen von jeglichen Unebenheiten. So brauchen diese Zonen nicht beschichtet zu werden, um Fehler oder Mängel auszugleichen, und es reichen ein paar Carbonlagen und wenig Harz aus, wodurch Avant ohne Einbußen bei der Resistenz leichter wird. Durch das unverzichtbar Minimum an Aluminiumeinsätzen im Rahmen wird eine beachtliche Gewichtseinsparung erreicht, und am ganzen Avant gibt es, außer an den absolut unerlässlichen Stellen für Schraubverbindungen, Flaschenträgern oder Umwerfhüllen ausschließlich Carbon.

 




 

Das geringe Gewicht des Rahmens erleichtert die Aufstiege und macht das Tragen des Rads einfacher vor allem aber das Fahren über den ganzen Tag bequemer. Mit dem Material reduziert sich auch die Masse, aber die Carbonstruktur, die Rohrformen und die Auslegung des Rahmens sind entscheidend für einen bequemen Rahmen, der deine Muskeln länger durchhalten lässt. Die dynamische Avant-Struktur sorgt für sanftes, leichtes Fahren ohne zusätzliches Volumen durch Elemente wie Rohreinsätze oder Elastomere. Durch das natürliche Flexibilitätsmuster dank des Laminats und des minimalen Carbonvolumens des waagerechten Rohrs und der Stangen wird ein dynamisches und sanftes Fahren erreicht, das sich sehen lassen kann. Und genau das kann am Ende eines langen Tages den Unterschied ausmachen, um den letzten Pass noch zu schaffen oder absteigen zu müssen.

Das Plus an Komfort ist zum Zeit auch dem Oberrohr mit Semi-Sloping von Avant zu verdanken. Rahmen mit Sloping-Oberrohren können sehr weich sein, weil die Sattelstütze länger und ziemlich anpassungsfähig ist. Im Extremfall ist ein kompakter Rahmen nicht sehr verwindungssteif. Darum maximiert Avant die Effizienz mit einem halbabfallenden Design, das für ein perfektes Gleichgewicht zwischen Steifigkeit und Gewichtseinsparung und Komfort sorgt.

Ein komfortabler Rahmen mit schlanker Linie in der oberen Strukturhälfte muss außerdem deine Leistung vom Kettenblatt an das Hinterrad übertragen. Die untere Rahmenhälfte trägt den allermeisten Teil der Torsions- und Seitenbelastungen. Das Lenkrohr, das waagerechte Rohr und die Hüllen sind bemessen, um der Verwindung standzuhalten und die Leistung an das Hinterrad zu übertragen. Keine Frage: Großzügige Querschnitte und die hohe Biegefestigkeit im unteren Rahmenteil bringen deine Watt ins Rennen und schaffen ein Gefühl der direkten Leistungsübertragung.

Abgesehen von den Rahmeneigenschaften ist die Gabel ein hervorragender Ort für die Feinjustierung des Fahrrads. Die Avant-Gabel nutzt ein flacheres Profil mit abgerundeten Rändern und längeren Armen, um die Gefügigkeit vorne um 10 % zu steigern. Diese absichtliche Flexibilität von vorne nach hinten verbessert die Federung  und lässt die Räder dem Boden auch bei holprigen Strecken folgen, ohne die Torsionssteifigkeit und die Lenkfähigkeit zu beeinträchtigen. Du wirst diesen Komfort zu schätzen wissen, wenn du an deinen gestürzten Mitstreitern weiter sicher im Sattel über den schlechten Asphalt fährst. Die über den Kranz erhöhte Achse wird durch kürzere Lenkrohre ausgeglichen, um die Rahmenhöhe zu wahren.

 



 

Eine Langstrecken-Geometrie

Die resistente Position von Avant wurde nicht als Entgegenkommen für alle, die nicht flexibel genug sind, um ein aggressiveres Rennrad zu fahren, gewählt Die resistente Einstellung schafft eine größere Kontrolle über holprige Gelände, eine bessere Sicht und eine gleichmäßigere Gewichtsverteilung bei der Abfahrt. Sie betrifft speziell die Muskelgruppen, die das Rad am besten über steinige oder Schotterwege bringen. Die Endurance-Geometrie von Avant ist das Ergebnis jahrelanger ergonomischer Analysen, damit du weiter kommst.

Im Gegensatz zu einer Renngeometrie, die sich vor allem auf die Aerodynamik konzentriert, schafft die Endurance-Geometrie ein gefügsameres Rad, das mehr Ausdauer ermöglicht und sich genau und intuitiv steuern lässt. Die Winkel und Größen wurden sorgfältig aus einer Reihe von Größen mit Blick auf den maximalen Fahrerkomfort ausgewählt. Und mehr Komfort bedeutet längere Strecken.

 

 

Kleine Details, die am Ende eines Tages den Unterschied ausmachen

Mag sein, dass ein winziges Detail am Rahmen alleine nicht ausreicht, um die glücklich zu machen, aber ein gut eingestelltes Rad mit einer Reihe von Merkmalen, die dir das Leben leichter machen, können dich davor bewahren, frühzeitig das Handtuch hinzuschmeißen. Diese vier Elemente sollen keine vollständige Liste der Pluspunkte von Avant sein, aber sie sind ein gutes Beispiel für die Ideen, die man für ein Rad zum Verlieben braucht.

 

Welche Kleinigkeiten von Avant sind das, die man nicht auf den ersten Blick sieht, aber man nach vielen Tagen im Sattel zu schätzen lernt?

 

- Kettensicherheitsmechanismus: Selbst mit einem perfekt eingestellten Umwerfer kann die Kette auf unebenem Gelände oder bei einem Radwechsel herausspringen. Mit dem integrierten Chain Security Schutzmechanismus kannst du dich getrost darauf verlassen, dass die Kette sich nie im Tretlager verwickeln wird.

- BB386: Das Tretlagergehäuse sorgt mit seinen 46 mm Durchmesser für größere Lager, die länger halten und fester sind. Dank der Kompatibilität mit 24 mm Stahlachsen und 30 mm Legierungsachsen erhöht sich die Auswahl der verfügbaren Kurbelräder und Pedalarme, wenn du festere und leichtere Komponenten suchst.

- Platz für den Reifen: Generell geht man zu breiteren Reifen über, und selbst Rennfahrer entscheiden sich mittlerweile für den Komfort und den geringen Rollwiderstand von 25C- und 27C-Reifen. Um das Avant vielseitiger zu machen, können die meisten 30C-Reifen mit den aktuellen Radbreiten genutzt werden, was für den nötigen Platz sorgt. In trockenen Klimazonen findest du sogar noch größere Reifen, die perfekt passen.

- 12 x 12 mm Steckachsen: Die Vorder- und Hintersteckachse sorgt für einmalige Steifigkeit und Sicherheit. Die komplett integrierte Achsposition schafft einen unglaublich stabilen Kontaktpunkt zwischen der Lehre und dem Rotor. Die 142 x 12 mm Hinterachse und die 100 x 12 mm Vorderachse sind die beliebtesten Maße für die Rennscheibe. Damit ist die Wahl der Komponenten nicht an ein patentiertes Achssystem gebunden.

Vor allem bürgt die gleiche lebenslange Garantie, die wir auf alle unsere Fahrräder gewähren, für Avant.

 


Und was bedeutet das jetzt alles in allem?

Avant ist für all diejenigen von uns gedacht, die kurz gesagt die Straße selbst erobern wollen, mit Schwierigkeiten wachsen, um die Erschöpfung durch die harten Bedingungen noch härterer Straßen zu überwinden. Um einen neuen Maßstab zu setzen, die Liste abzuhaken und sich auf die nächste unbezwingbar erscheinende Route zu begeben. Wir haben Avant an dich angepasst, um jede Tour über jeden Weg zu schaffen.

 

anderes Post